Leseprobe 3

Bücher

In einem fremden Land, weit weg von ihrer Heimat Afrika, findet Tamika in ihrer neuen Familie ein glückliches

Zuhause.Tamika muss sich im neuen Land mit alltäglichen Dingen auseinander setzen. Sie lernt, mit Messer und Gabel zu essen. Sie braucht nicht an die Wasserstelle zu gehen. Das kostbare Wasser fliesst in grossen Mengen aus den Hahnen. Tamika muss sich an Kleider gewöhnen.

Die Ruhe des Busches ist einer grossen Hektik gewichen. Für das Mädchen ist das anfänglich ein kleiner Schock.

Tamika erfährt am eigenen Leib, was es heisst, fremd zu sein. Wegen ihres Andersseins, der Hautfarbe und der fremden Sprache wird Tamika ausgelacht und ausgegrenzt. Sie leidet unter furchtbarem Heimweh.

Die schrecklichen Erinnerungen – der Krieg, der Verlust der Eltern, Hunger, Durst, Elend sowie die Trennung von ihrem Brüderchen Asis – haben bei

Tamika zudem tiefe Narben hinterlassen. Mit liebevoller Unterstützung durch die neuen Eltern und ihren Bruder Pascal gelingt es Tamika, mutig gegen

ihr Schicksal anzukämpfen.

 

Seht, wie Tamika im fremden Land lebt!

 

Tamika Band 3 - in ihrer neuen Familie

 

Copyright © Christine Schmid )mpressum Kontakt