Bücher


Neuerscheinungen (geplant)



Wo sind die Zigeuner geblieben?


Ausschnitt aus dem Nachwort:


Mit meiner Geschichte möchte ich einerseits zeigen, wie die Zigeuner früher gelebt haben, mit welchen Schwierigkeiten und Vorurteilen sie zu kämpfen hatten und wie sie nach und nach ihrer Wurzeln beraubt wurden. Andererseits will ich Kinder, Eltern und weitere erwachsene Menschen für die Problematik des heutigen fahrenden Volkes sensibilisieren und mit meinem Buch einen kleinen Beitrag leisten zu mehr Verständnis für eine Randgruppe mit besonderer kultureller Herkunft und entsprechendem Lebensstil…



Marija - Ein sibirisches Märchen


Ein sibirisches Mädchen, das davon träumt, eine grosse Balletttänzerin zu werden…


Buchauszug:

Kilometerlang schlängelt sich der mächtige Ob durch die geheimnisvolle, wilde sibirische Taiga. Im Sommer befahren grosse Schiffe den riesigen Strom und versorgen die kleinen Dörfer mit Handelsgütern. Oft sehen die Matrosen tagelang kein einziges Haus. Links und rechts des Flusses beherrscht dicht bewachsener Wald die einsame Gegend. Die winzigen Dörfchen bestehen nur aus einigen einfachen Holzhütten. Geschnitzte Fensterrahmen schmücken diese schlichten Blockhäuschen. Kleine, hübsch angelegte Gärten umsäumen die Häuser. In regelmässig angelegten Beeten wachsen Kartoffeln, Kohl, Salate und anderes Gemüse. Frische, würzige Kräuter verströmen einen verlockenden Duft. Himbeer- und Johannisbeersträucher zieren mit ihren roten Beeren die niedlichen Gärten. Einfach gebaute hölzerne Zäune begrenzen die kleinen Grundstücke.

Auch Marija wohnt mit ihren Eltern Igor und Malenka sowie ihrem jüngeren Bruder Wolodja in einem kleinen sibirischen Dorf.



Copyright © Christine Schmid           )mpressum             Kontakt